Weihnachtfeier  2014 der KSQ.

   

              

Impressionen 

Talente in der Rathausgalerie zu sehen
Ausstellung der Künstlergruppe der Kunstschule Quici
07.03.2013




Am Montag, den 4. März, eröffnete die Ausstellung der Künstlergruppe der Kunstschule Quici in der Rahausgalerie mit einer Vernissage.

Acht Talente präsentieren ihre Kunstwerke. Von Kohlezeichnungen, über Bleistiftskizzen und Acrylfarben bis hin zu Objektkunst aus Speckstein oder Gasbeton reichen die ausgestellten Kunstwerke. Die Künstler sind alle Schüler des bekannten Rheinfelder Künstlers Nicola Quici, der in Rheinfelden (Baden) die Kunstschule Quici betreibt.


Die Eröffnung der Ausstellung wurde von den Gitarristen von just acoustic musikalisch begleitet. Kulturreferent Claudius Beck freute sich, dass 120 Kunstfreunde zur Vernissage gekommen waren. „Jeder in Rheinfelden weiß Bescheid, wenn er den Namen Quici hört“, so Oberbürgermeister Klaus Eberhardt. Oberbürgermeister Klaus Eberhardt zeigte sich von den Talente, die es in Rheinfelden gibt begeistert und stellte die acht Künstler dem Publikum vor.


Carmeline Allenbacher hat das Malen praktisch schon im Blute gehabt, da ihr Vater und Großvater in einem Malergeschäft tätig waren. Seit November 1979 ist sie Mitglied in der Kunstschule Quici. Die in Degerfelden wohnhafte Gudrun Deutsch ist 2004 durch die Volkshochschule Rheinfelden zur Kunstschule Quici gekommen. Der einzige Mann der Gruppe ist der Pensionär Manfred Rongen, der das Vakuum nach seiner Pensionierung sinnvoll füllen wollte. Er ist seit 2005 bei der Kunstschule.


Die sechzehnjährige Nadine Rüttnauer ist das Nesthäkchen der Gruppe und seit 2011 Mitglied er Kunstschule. Petra Strauch sucht zu ihrem Arbeitsleben den Ausgleich mit der Malerei. Regina Haschock wollte das Malen lernen, als ihre Kinder groß geworden waren und ist seit 2004 in der Kunstschule. Renate Heitzmann hat neben der Kunstschule Quici such mehrere Kurse an der VHS und an der Kunstschule Tere Navarro Ruiz in Taragona (Spanien) besucht. Susanne Deichtmann ist seit 2011 bei der Kunstschule Quici. Ihr Künstlername ist Soli Deo.